Eckdaten

Studienstart

Jeweils im April und im Oktober
Nächster Kursstart: in der Woche vom 18. April 2022

Studiendauer

12 Monate = 2 Semester bestehend aus 40 Kurswochen à 8 Lektionen, zusätzlich 32 Lektionen (ausserhalb der gewählten Variante), Total 352 Lektionen

Gemäss Promotionsordnung gilt der Bildungsgang als bestanden wenn jedes Fach regelmässig besucht wurde (mindestens 75% Präsenz pro Fach) und sämtliche Prüfungsleistungen erfüllt sind.

Parallel zum Präsenzstudium werden im Selbststudium mehrere Transferaufträge ausgeführt (Total 400 Lektionen) und eine Diplomarbeit verfasst (Total 200 Lektionen).

Die Diplomarbeit muss spätestens 2 Monate nach Abschluss der Lehrveranstaltungen abgegeben werden.

Studienvarianten

Dienstag-1 und Donnerstagabend2
17:45 Uhr — 21:00 Uhr

Dienstagabend wöchentlich2
und Samstag ganzer Tag 14-täglich1
17:45 Uhr — 21:00 Uhr und
08:30 Uhr — 11:45 Uhr und 12:45 Uhr — 16:00 Uhr

Freitagnachmittag und -abend 14-täglich2
und Samstag ganzer Tag 14-täglich1
12:45 Uhr — 16:00 Uhr und 17:00 Uhr — 20:15 Uhr und
08:30 Uhr — 11:45 Uhr und 12:45 Uhr — 16:00 Uhr

1 vor Ort, 2 online

Studienkosten

Monatliche Studiengebühr von CHF 1'075.001 als Investition in Ihre berufliche Zukunft.

CHF 12’100.00 Studiengebühren (inkl. Einschreibegebühr CHF 500.00)
CHF      800.00 Prüfungsgebühren und Kursunterlagen
CHF 12’900.00 Total Kosten für gesamten Lehrgang

Zahlungsmöglichkeiten:
Pro Semester im Voraus: 2x CHF 6’450.00
Pro Monat im Voraus: 12x CHF 1'081.00 (inkl. Ratenzuschlag von CHF 6.00 pro Rate)

1Studiengebühren ohne Ratenzuschlag

Accordion Tabs
Studienziel

Die Weiterbildung zur «dipl. Betriebswirtschafterin NDS HF» bzw. zum «dipl. Betriebswirtschafter NDS HF» ist ein neues und sehr gefragtes Nachdiplomstudium. Nach Ihrem Abschluss verfügen Sie über eine hohe betriebswirtschaftliche und soziale Kompetenz, die es Ihnen erlaubt, ein KMU autonom und kompetent zu führen oder in Grossunternehmungen eine Stellung im mittleren und höheren Kader einzunehmen. Sie können ganzheitlich und strategisch denken und Ihre Mitarbeitenden entsprechend führen, relevante volkswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen, Marketingkonzepte entwickeln sowie die Finanzsituation Ihrer Unternehmung verstehen und im Griff haben.

Anforderungen

Gemäss Mindestvorschriften für Höhere Fachschulen ist zu Nachdiplomstudien HF zugelassen, wer einen der nachstehenden Ausweise besitzt:

  • Eidg. Fachausweis (z.B. HR-Fachleute oder Schreiner-Werkmeister mit eidg. Fachausweis)
  • Eidg. Diplom (z.B. Bauleiter/in, Informatiker/in)
  • Diplom einer Fachhochschule, Universität oder Höheren Fachschule

sowie mindestens 2 Jahre qualifizierte Praxiserfahrung vorweist.
Über die Zulassung von Personen mit anderen Voraussetzungen entscheidet die Schulleitung. Personen, welche nicht alle Bedingungen erfüllen, aber eine besondere, mindestens fünfjährige und qualifizierte Berufspraxis nachweisen, können "sur-dossier" aufgenommen werden.

Fächer
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Präsentationstechniken
  • Strategisches Management
  • HR-Management (inkl. Assessment und Outdoor)
  • Marketing
  • Rechtskunde
  • Finanzbuchhaltung
  • Betriebsbuchhaltung
  • Steuerkunde
  • Coaching, Konfliktmanagement und Mediation
  • Organisation/Change Management
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsethik
  • Firmenbesuch
Startdatum Weitere Infos
Di Abend / Sa 14tägl. Anmelden
Di Abend und Do Abend Anmelden
Fr Nachmittag und Abend 14tägl. / Sa 14tägl. Anmelden
Di Abend / Sa 14tägl. Anmelden
Di Abend und Do Abend Anmelden
Fr Nachmittag und Abend 14tägl. / Sa 14tägl. Anmelden

Kontakt

Bild
Bild
Nicole
Nicole Giger
Position
Studienberaterin & -koordinatorin