Eckdaten

Studienstart

Jeweils im April und Oktober
Nächster Kursstart: in der Woche vom 18. April 2022

Studiendauer

36 Monate = 6 Semester bestehend aus 20 Wochen pro Semester, jeweils 8-12 Lektionen pro Woche

Studienvarianten

Montagnachmittag1 und -abend1
13:45 Uhr — 16:45 Uhr und 17:45 Uhr — 21:00 Uhr

Montag-2 und Mittwochabend1
17:45 Uhr — 21:00 Uhr

​Freitag ganzer Tag1
08:30 Uhr — 11:45 Uhr und 12:45 Uhr — 16:00 Uhr

1 vor Ort, 2 online

Ausnahmsweise können einzelne Lektionen auch ausserhalb der gewählten Variante durchgeführt werden. Die Modulprüfungen finden einmal im Monat jeweils Freitagnachmittag oder Samstagvormittag statt. Die genauen Termine werden zu Beginn des jeweiligen Studienjahres bekanntgegeben.

Studienkosten

Monatliche Studiengebühr von CHF 469.451 als Investition in Ihre berufliche Zukunft.

CHF 13’200.002 Studiengebühren (inkl. Einschreibegebühr CHF 500.00)
CHF   1’800.00 Lehrmittel
CHF   1’900.00 Prüfungsgebühren und Diplomarbeit
CHF 16’900.00 Total Kosten für den gesamten Studiengang

Zahlungsmöglichkeiten:
Pro Semester im Voraus: 6 x CHF 2’816.65
Pro Monat im Voraus: 36 x CHF 475.45 (inkl. Ratenzuschlag von CHF 6.00 pro Rate)

Vorbereitungslehrgänge:
Englisch: 1 x CHF 960.00 (12 Monate, auch monatlich buchbar)
Finanzbuchhaltung: 1 x CHF 180.00 (E-Learning, Selbststudium)

1Studiengebühren ohne Ratenzuschlag

2Studiengebühren abzüglich Kantonsbeiträge. Zahlt Ihr Wohnsitzkanton keinen Beitrag, erhöht sich das Studiengeld um den Betrag von CHF 2'200.00.

Accordion Tabs
Studienziel

Dipl. Betriebswirtschafter/innen HF sind betriebswirtschaftliche Generalisten mit breiten, vernetzten und handlungspraktischen Fach- und Führungskompetenzen. Sie übernehmen Verantwortung und Führungsaufgaben in KMU oder Grossbetrieben in der operativen Führung, im Geschäftsprozess oder in Unterstützungsprozessen. Sie sind in der Lage wirtschaftliche, soziale und ökologische Veränderungsprozesse wahrzunehmen und Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung auszuarbeiten. Sie gehen anspruchsvolle Praxissituationen aus einer betriebswirtschaftlichen Optik an und kommunizieren – auch in einer Fremdsprache – mit den relevanten internen und externen Anspruchsgruppen.
Dipl. Betriebswirtschafter/innen führen Mitarbeitende, koordinieren, unterstützen und motivieren die an den Prozessen Beteiligten zur Erreichung der Unternehmensziele.
Im Vergleich zu Fachhochschulabsolventen, deren Ausbildung wissenschaftlich orientiert ist, sind dipl. Betriebswirtschafter/innen HF durch ihre Ausbildung und Berufserfahrung stark praxis- und umsetzungsorientiert.

Zulassungen

Gemäss eidgenössischen Rahmenlehrplan:

1. Zum Lehrgang wird prüfungsfrei zugelassen, wer ein

  • eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau Profil M oder E oder
  • Diplom von einer vom Bund anerkannten Handelsmittelschule oder
  • Maturitätszeugnis mit Schwerpunktfach Wirtschaft besitzt

und über mindestens zwei Jahre kaufmännische Berufspraxis verfügt.

2. Ausserdem ist zugelassen, wer über ein

  • anderes eidgenössisches Fähigkeitszeugnis mit mindestens dreijähriger Lehre verfügt und
  • drei Jahre kaufmännische Berufspraxis sowie die notwendigen kaufmännischen Grundkenntnisse ausweist (z.B. Nachweis von kaufmännischen Weiterbildungen wie Handelsschule VSHKaderdiplomeTechnische Kaufleute etc.)

 

Zulassungsbedingungen gemäss neuem Rahmenlehrplan per 01.01.2022:

Die nachfolgend erwähnten Zulassungsbedingungen erlangen Gültigkeit unter der Voraussetzung, dass das SBFI den neuen Rahmenlehrplan in Bezug auf die Anpassung der Zulassungsbedingungen genehmigt.

  • Abschluss aus einer dreijährigen Berufsbildung aus dem Bereich Wirtschaft (einschlägiges EFZ).

 oder

  • Abschluss aus einem anderen Bereich mit mindestens einjähriger kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Berufspraxis (mit einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)

 oder

  • Abschluss einer gymnasialen Matura oder Fachmittelschule mit mindestens einjähriger kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Berufspraxis (mit einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)


Zusätzlich erforderliche Berufspraxis während dem Studium:
 

  • Der / die Studierende ist während dem Studium mindestens zu 70% im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich berufstätig, damit der Transfer der Kompetenzen ermöglicht wird.  

oder

  • Der / die Studierende ist während dem Studium mindestens zu 50% im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich berufstätig, sofern vor Antritt des HF-Studiums während mindestens zwei Jahren eine kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Berufstätigkeit mit einem 80% Pensum erfolgte.

* Zulassungsbedingungen gemäss neuem Rahmenlehrplan per 01.01.2022

Handlungsfelder
  • Unternehmensführung
  • Informatik
  • Marketing
  • Projektmanagement
  • Produktion
  • Wirtschaftsenglisch
  • Beschaffung/Logistik
  • Qualität/Umwelt/Sicherheit
  • Personalwesen
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung/Investition
  • Organisationsgestaltung und -entwicklung
Zielgruppe

Das Studium zum/zur Dipl. Betriebswirtschafter/in richtet sich an Interessenten und Interessentinnen die

  • im kaufmännischen Bereich tätig und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen
  • nicht Spezialisten, sondern Generalisten bleiben möchten
  • betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen lernen wollen
  • belastbar sind und ihre Ziele konsequent verfolgen.
Startdatum Weitere Infos
Mo Abend und Mi Abend Anmelden
Mo Nachmittag und Abend Anmelden
Fr ganzer Tag Anmelden
Mo Abend und Mi Abend Anmelden
Mo Nachmittag und Abend Anmelden
Fr ganzer Tag Anmelden

Kontakt

Bild
Bild
Simone
Simone Wyssen
Position
Studienberaterin & -koordinatorin